Herzlich willkommen

Evangelisch-lutherische Auferstehungsgemeinde
Kloster Oesede-Harderberg, Laubbrink 2

Herzlich möchten wir Sie als Besucher unserer Homepage begrüßen.
Wir sind die evangelisch lutherische Auferstehungskirchengemeinde im Stadtteil Kloster Oesede  und freuen uns über Ihren
Besuch - nicht nur im Internet sondern auch in unserer Gemeinde.
Auf unserer Website möchten wir Sie über unser Gemeindeleben informieren sowie über aktuelle Veranstaltungen, Aktionen und Gottesdienste die in unserer Gemeinde stattfinden.

Wir freuen uns über Alle, die bei uns mitmachen möchten.

Gottesdienst laut Plan




Jahreslosung 2022

 Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.
Joh.6.37

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Die evangelische Auferstehungsgemeinde Kloster Oesede - Harderberg zählt mit zu den jüngsten Kirchengemeinden in der Stadt Georgsmarienhütte.

In den frühen 50er Jahren wurden die Gottesdienste in einer kleinen Kapelle an der B68 gehalten. 
Seit 1953 dann in der Schule , dem Zentral-Kino in der Gaststätte Steinfeld oder in der Jugendherberge. Die evangelischen Christen aus Harderberg feierten Sonntags ihre Gottesdienste in der Schule am Harderberg.
Nach langen Planungen wurde dann endlich am 14.Oktober 1962 der Grundstein für eine neue Kirche gelegt.
Am 19.April 1963 konnte Richtfest gefeiert werden und am 01.Dezember 1963 wurde die Kirche mit einem Festgottesdienst eingeweiht. Somit feiert unsere Kirchengemeinde im Jahre 2013 ihr 50jähriges Jubiläum.
Zur Geschichte unserer Kirchengemeinde geht es hier.

Bauzeichnung 1961

Aktuelles aus der Auferstehungsgemeinde

Seit nun 30 Jahren ist Kirchenkreiskantor Stefan Bruhn bei uns in Georgsmarienhütte im Dienst. Heute überraschten die haupt- und ehrenamtlich Aktiven der drei Georgsmarienhütter Gemeinden mit einer kl[...mehr]

An zwei Abenden wird der Kammerchor Cantus firmus zusammen mit dem Orchester Musica Viva unter der Leitung von Kantor Stefan Bruhn das Händel Oratorium "Der Messias" in englischer Originalsprache auff[...mehr]

Wir sind ein Chor mit jugendlichen Sängerinnen zwischen 13 und ca. 25 Jahren. Die Corona-Pandemie hat leider auch vor uns nicht halt gemacht. Wir konnten lange Zeit nicht proben und haben dadurch leid[...mehr]

Was der Mensch sät, das wird er auch ernten!

Es war bislang ein wunderbarer Sommer in unserem Land. Gut, manchmal war es ein wenig zu heiß. Und ein bisschen mehr Regen hätte Feld und Garten auch nicht geschadet. Auf jeden Fall haben wir Heizkosten gespart. Das wird nicht mehr lange so bleiben. In wenigen Wochen werden wir unsere Heizungen...

[...mehr]