Herzlich willkommen

Übersicht an kirchlichen Medienangeboten
Banner der Aktion #kirchezuHause

Evangelisch-lutherische Auferstehungsgemeinde
Kloster Oesede-Harderberg, Laubbrink 2

Herzlich möchten wir Sie als Besucher unserer Homepage begrüßen.
Wir sind die evangelisch lutherische Auferstehungskirchengemeinde im Stadtteil Kloster Oesede  und freuen uns über Ihren
Besuch - nicht nur im Internet sondern auch in unserer Gemeinde.
Auf unserer Website möchten wir Sie über unser Gemeindeleben informieren sowie über aktuelle Veranstaltungen, Aktionen und Gottesdienste die in unserer Gemeinde stattfinden.

Wir freuen uns über Alle, die bei uns mitmachen möchten.

Gottesdienst am 1. und 3. Sonntag im Monat um 11 Uhr

Jahreslosung 2020

 

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!
Markus 9,24 

 

 

 

 

 

 

 



Die evangelische Auferstehungsgemeinde Kloster Oesede - Harderberg zählt mit zu den jüngsten Kirchengemeinden in der Stadt Georgsmarienhütte.

In den frühen 50er Jahren wurden die Gottesdienste in einer kleinen Kapelle an der B68 gehalten. 
Seit 1953 dann in der Schule , dem Zentral-Kino in der Gaststätte Steinfeld oder in der Jugendherberge. Die evangelischen Christen aus Harderberg feierten Sonntags ihre Gottesdienste in der Schule am Harderberg.
Nach langen Planungen wurde dann endlich am 14.Oktober 1962 der Grundstein für eine neue Kirche gelegt.
Am 19.April 1963 konnte Richtfest gefeiert werden und am 01.Dezember 1963 wurde die Kirche mit einem Festgottesdienst eingeweiht. Somit feiert unsere Kirchengemeinde im Jahre 2013 ihr 50jähriges Jubiläum.
Zur Geschichte unserer Kirchengemeinde geht es hier.

Bauzeichnung 1961

Aktuelles aus der Auferstehungsgemeinde

von 15-17 Uhr[...mehr]

Alle drei Kirchengemeinden öffnen ihre Türen an den Adventswochenenden. Viele engagierte Menschen machen dies möglich und haben sich so einiges überlegt...[...mehr]

Auch in diesem Jahr wollen wir zusammen kleine Geschenke basteln. Natürlich nur in kleinen Gruppen und mit entsprechendem Abstand ...[...mehr]

Wofür soll ich dankbar sein?

Jan-Hendrik Eggers

Liebe Leserinnen und Leser, wofür soll ich dieses Jahr dankbar sein? Das frage ich mich angesichts der Corona-Krise, die unser Leben nach wie vor in zahlreichen Bereichen beeinflusst und uns einschränkt. Abstandsregeln, Hygieneregeln, beschränkte oder abgesagte Großveranstaltungen wie das...

[...mehr]